Springe zum Inhalt

Cranio-Sacral-Therapie

Cranio-Sacral-Therapie

Die Kraniale Osteophathie ( Grundzüge von William Garner Sutherland 1873–1954, Schüler von Andrew Taylor Still; und John E. Upledger) ist eine Methode mit der der rhytmische Fluss des Gehirnwassers ertastbar wird. Somit befasst sich die Cranio-Sacral-Therapie mit dem Schädel und dessen Rhythmus, der allen weiteren Körper-Rhythmen vorangeht.

Sanfter Druck auf den Schädel bzw. auf Körperregionen stärken die Vitalfunktionen und gleichen Spannungszustände aus.

Die Cranio-Sacral-Therapie findet Anwendung bei:

  • Akute und chronische Schmerzen
  • Bluthochdruck
  • Depressive Verstimmungen
  • Entwicklungsstörungen von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen
  • Hormonstörungen
  • KISS Syndrom
  • Konzentrations- und Lernstörungen
  • Migräne
  • Prüfungsangst und Stress
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Schwindelanfällen
  • Zustände nach Schleudertrauma
Besuchen Sie uns auf Facebook -
Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren? Dann nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf.
Tel: 04451 / 95 68 95
Kontakt