Springe zum Inhalt

Salbei (Salvia)

Salbei (Salvia)

Salbei lateinisch Salbei Salvia
Der Salbai hat mittlerweile in vielen Gärten Einzug gehalten
Die Blütezeit des Salbei liegt zwischen Mai und Juni.
Der Salbei wirkt antibakteriell und entzündungshemmend
Die Blütezeit des Salbei liegt zwischen Mai und Juni.
Die graugrünen Blätter des Salbei fühlen sich filzig an
Der Salbei blüht mit kleinen kelchartigen violetten Blüten
Salbei wird in verschiedenen Formen in der Naturheilkunde eingesetzt z.B. als Tee oder als Bonbon
Salbei wirkt lindernd bei Erkältung uns Halsschmerzen

Die meisten Menschen, die schon einmal eine Erkältung mit Halschmerzen hatten, kennen die lindernde Wirkung des Salbei. Egal ob als Tee, als Bonbon oder direkt das ätherische Öl zur innerlichen Anwendung wirkt der Salbei antibakteriell und entzündungshemmend. Der Salbei (Salvia) kommt in vielen Teilen der Welt vor. Es gibt ca. 800 - 1000 verschiedene Arten.

Auch in unserer gemäßigten Zone rund um den Jadebusen kommt der Salbei vor. In vielen Gärten hat er mittlerweile Einzug gehalten. Die graugrünen Blätter des Salbei fühlen sich filzig an. Die Blütezeit des Salbei liegt zwischen Mai und Juni.
<<< Zurück zur Übersicht der Heilkräuter

Besuchen Sie uns auf Facebook -
Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren? Dann nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf. Tel: 04451 / 95 68 95 Kontakt